Weltwärts

weltwärts ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst initiiert und gefördert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Es ist ein Verbund von über 150 Entsendeorganisationen, von denen eine die Internationalen Jugendgemeindschaftsdienste (ijgd) sind.

weltwärts versteht sich nicht als Entwicklungshilfe sondern ist ein Lerndienst, der jungen Menschen, wie mir, einen interkulturellen Austausch und Einblicke in entwicklungspolitische Zusammenhänge ermöglicht.

Der Freiwilligendienst soll jungen Menschen globale Abhängigkeiten und Wechselwirkungen bewusst und durch das Leben vor Ort und der Arbeit in Einsatzstellen als gestaltbare Prozesse begreifbar machen.

 Für mich heißt das: ich kann mit meiner Tätigkeit in Tena zu etwas beitragen und sehe, was meine Arbeit bewirkt.

weltwärts soll das Engagement für die Eine Welt nachhaltig fördern. Zudem stehen die Werte Verständigung, Achtung und Toleranz im Zentrum.

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: