Parte IX~ Hasta la vista, Ecuador

Liebe Familie, Liebe Freunde und Bekannte, Liebe Sponsorinnen und Sponsoren, Im Voraus möchte ich mich für die lange Funkstille entschuldigen. Dieser letzte offizielle Blogeintrag war für den Monat August geplant, doch durch das Reisen in Ecuador und in Kolumbien (in dessen Hauptstadt Bogotá ich mich im Moment befinde) habe ich mich sehr verspätet. Nachdem wir... Weiterlesen →

Advertisements
Hervorgehobener Beitrag

Parte IX: El tiempo volando~ Die Zeit, die fliegt

Liebe Familie, Freunde und Bekannte, Liebe Sponsorinnen und Sponsoren, Liebe Interessierte,   Mal wieder ist fast ein ganzer Monat wie im Fluge vergangen- der letzte Arbeitsmonat hier am San-José. In den letzten Wochen habe ich alles bewusster wahrgenommen- die Selbstverständlichkeit, mit der mich meine Kollegen*innen auf dem Schulhof begrüßen, die Freude der Kinder über jede... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Parte VIII: Ay, el mayo!~ Ach, der Mai!

Liebe Freundinnen und Freunde, Liebe Bekannte, Liebe Sponsorinnen und Sponsoren, Liebe Interessierte, Nun bleibt mir nur noch ein Monat in meiner Einsatzstelle an der Escuela San José - ein Monat, in dem ich als Englischlehrerin Unterricht vorbereite, und eine Arbeit mache, die mir so viel Freude bereitet. Schon jetzt kann ich das Level meiner Schülerinnen... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Parte VII: Descubrir el país~ Das Land erkunden

Liebe Familie, Freunde und Bekannte, Liebe Sponsorinnen und Sponsoren, Liebe Interessierte,   Schon wieder ist ein Monat vergangen und ich bin meiner Abreise nun näher als meiner Ankunft. Es ist seltsam zu wissen, dass ich jetzt noch etwas mehr als zwei Monate am San José Colegio arbeiten werde, und meine Arbeit dort dann für immer... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Parte VI- Trabajo y sorpresas

Liebe Familie, Freunde und Bekannte, Liebe Sponsorinnen und Sponsoren, Liebe Interessierte, Nach meinem Weihnachtsurlaub an der Küste und einer schönen Strandparty in Ayampe ging es dann für mich am 1. Januar morgens mit dem Bus zurück nach Tena, um am 2. wieder zur Arbeit anzutreten. Es hat sich eine schöne Routine bei meinem Unterricht eingestellt.... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Parte V- Navidad en Tena

Liebe Familie und Freunde, Liebe Sponsoren und Sponsorinnen, Liebe Bekannte, Liebe Interessierte, Nun sind tatsächlich schon mehr als fünf Monate meines Freiwilligendienstes rum, und Tena fühlt sich mittlerweile wie ein zweites Zuhause an. Da leider wieder sehr viel Zeit vergangen ist seit meinem letzten Beitrag, würde ich gerne chronologisch bei Weihnachten anfangen. Obwohl die Weihnachtszeit,... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Parte IV.2 – Qué vida!

Liebe Sponsoren und Sponsorinnen, Liebe Familie und Freunde, Liebe Bekannte, Liebe Interessierte,   Hier folgt also Teil zwei, mit allem was in den letzten Wochen sonst noch so passiert ist. Um euch nun einen Einblick in mein nueva vida (neues Leben) zu geben, zwischen Arbeit, Reisen und Freizeit, fange ich einfach mal irgendwo an. Meine... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Parte IV.1 – La aventura Sumaco

Liebe Sponsoren und Sponsorinnen, Liebe Familie und Freunde, Liebe Bekannte, Liebe Interessierte,   Nun ist schon wieder mehr als ein Monat vergangen, und schon ein Viertel meines Freiwilligendienstes ist rum, was mir wirklich unglaublich vorkommt. Ich weiß ich bin sehr spät dran mit meinem Bericht, aber durch mein verlorenes Handy und Computerprobleme ist leider alles... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Parte III: Mi nueva vida

Liebe Familie, Freunde, Verwandte, Sponsoren und Interessierte,   Seit dem 9. September schon bin ich in meiner neuen Heimat Tena, im Amazonasgebiet Ecuadors und lebe in meiner Gastfamilie. Nach der Zeit in Quito, wo man sich eigentlich nie wirklich alleine fühlte, da man deutsche Gleichaltrige um sich hatte, war man jetzt plötzlich auf sich allein... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Parte II- ¡Bienvenido en Quito!

Liebe Familie, Freunde, Verwandte, Sponsoren und Interessierte,   Seit zweieinhalb Wochen bin ich jetzt schon in Ecuador, und es ist soviel passiert, dass es mir schon viel länger vorkommt. Obwohl ich mich nun schon seit gut einer Woche in Tena bei meiner Gastfamilie befinde, möchte ich doch erst von meiner Zeit in der wunderbaren Hauptstadt... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑